Tanzende Füsse

Besonderes Erleben

 Lutz Möhwald

Musik lag schon in meiner Wiege. Mein Großvater hat Geige gespielt und meine Eltern haben mein Talent gefördert.

Bei einem Blinden lernte ich Akkordeon spielen und durch ihn wurde mir die Freude des Hörens bewusst.

Meinen ersten Auftritt hatte ich mit neun Jahren. Dann ließ es mich nicht mehr los.

Nachdem ich einen „richtigen Beruf“ gelernt hatte, durfte ich dann auf die Musikschule gehen.

Mein Hauptfach war Schlagzeug, Mentor: Günther Kiesandt, seit 1980 mit Zulassung als Berufsmusiker.

In verschiedenen Formationen trommelte ich mich durch`s Leben. Zum Schluß war ich in der M. Jones – Band, eine bekannte Gruppe aus Halle, welche in Rundfunk und Fernsehen oft vertreten war. Als die Gruppe sich über die Wendezeit auflöste, besann ich mich meiner „Alten Liebe“, dem Akkordeonspielen.

Ich gründete ein Trio: Akkordeon, Geige, Baß, swingig, herzlich , anders. Das Trio „Mirage“ bestand bis Ende 2002. In dieser Zeit hatten wir viele Auftritte. Höhepunkte waren u. a. Geburtstage bei Herrn Scheel und Herrn Genscher sowie die Hochzeit bei Herrn Wolff von der Superillu. Ich begleitete als Schlagzeuger, wie auch als Akkordeonist bei der ZDF – Hitparade Künstler wie:

Edward Simoni, Tony Marschall und Andreas Martin.

Seit 2000 lebe ich mit meiner Familie in Biesenthal, unserer selbstgesuchten Heimat. Nun bin ich Solokünstler und arbeite als Komponist und Texter intensiver. Aber ebenso schön ist es, mit Kollegen zu musizieren.

Deshalb freue ich mich immer wieder, wenn wir gemeinsame Auftritte haben.

Als Duo oder Trio, oder wie auch immer. Hauptsache, es „schwingt“!

Besucherzähler

Heute33
Monat329
Insgesamt28530